Kopfbild - Coachingzentrum Olten

CAS Vom Erwachsenenbildner zum Coach

Eine Coaching Ausbildung - drei Abschlüsse

Entwickeln Sie sich zum Coach

Sind Sie Erwachsenenbildner/Ausbilder mit eidg. Fachausweis? Dann empfehlen wir Ihnen diesen zielgruppenspezifischen Lehrgang.

Ausbildungsziele

Begleiten Sie Ihre Teilnehmenden künftig nicht nur anders, sondern umfassender. Im praxisnahen Lehrgang erwerben Sie die notwendige Fachkompetenz, um sicher und kompetent zu coachen. Sie setzen sich vertieft mit sich selbst und Ihrem Begleitungsverständnis auseinander. Daraus resultiert Ihr individueller Beratungsstil.

Voraussetzungen

Um den Lehrgang besuchen zu können, sollten Sie über einen der folgenden Abschlüsse verfügen: «MAS/DAS Bildungsmanagement», «Erwachsenenbildner/-in HF», «Ausbildungsleiter/-in mit eidg. Diplom», «Ausbildner/-in mit eidg. Fachausweis» oder «Praxisausbildner/-in (SVEB-Zertifikat)».

Vorausgesetzt werden zudem Know-how und Praxis in der Gesprächsführung einschliesslich der Anwendung von Fragetechniken sowie die verlangten Kompetenzen aus dem Modul 3 Individuelle Lernprozesse begleiten des Ada-Baukastensystems SVEB.

Im Modul 1 «Tools und Methoden» geben wir Ihnen die professionellen Werkzeuge für angewandtes Caoching und Mentoring in die Hand. Damit arbeiten Sie unter anderem an Ihren eigenen Fragestellungen und erleben so die positive Wirkung eines Selbstcoachingprozesses.

Im Modul 2 «Konzept und Haltungt» vermitteln wir Ihnen die theoretischen Grundlagen des Coachings. Anhand der Theorie und der erlernten Tools erarbeiten Sie Ihr Herzstück - das persönliche Begleitungskonzept. Zudem führen Sie Ihren Selbstcoachingprozess weiter und üben intensiv mit den im Modul 1 vermittelten Tools und Methoden. Aus Theorie wird somit gelebte Coachingkompetenz.

Im Modul 3 «Training und Reflexion» führen Sie eigene Coachings und Begleitungen durch und reflektieren Ihre Tätigkeit. Sie erstellen die Kompetenznachweise, die Sie für das CAS Coaching und die eidg. Berufsprüfung benötigen.

In den Modulen 1, 2 und 3 ist der für die Berufsprüfung verlangte persönliche Entwicklungsprozess (Selbstcoachingprozess) integriert.

Abschlüsse

Betriebliche/-r Mentor/-in mit eidg. Fachausweis
Der Lehrgang bereitet Sie auf die Berufsprüfung Betriebliche/-r Mentor/-in mit eidg. Fachausweis vor (Nationaler Qualitätsrahmen, NQR 5).

CAS Coaching für Erwachsenenbildner
Mit dem CAS erwerben Sie 15 ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System). Dieses CAS ist kombinierbar zum MAS Interkulturelles Coaching und Supervision.

Dipl. Coach SCA
Bestehen Sie die eidg. Berufsprüfung, so erhalten Sie von der Swiss Coaching Association (SCA) den Verbandstitel dipl. Coach SCA.

Ihre Investition *

  • 12 Tage während einem Jahr, plus ca. 6 Std. pro Woche Selbststudium, Intervisionstreffen und Umsetzung in die Praxis
  • 3 Raten à 3’850 CHF oder gesamthaft vor Lehrgangsbeginn 11’050 CHF, inkl. persönlicher Entwicklungsprozess (Zulassungsbedingung für die eidg. Berufsprüfung) und Lehrmittel
  • Beurteilung Kompetenznachweise und Ausstellung CAS 950 CHF
  • Gebühr eidg. Berufsprüfung 2’250 CHF

Der Lehrgang ist subjektfinanziert.
Nach dem Abschluss der Berufsprüfung erhalten Sie unabhängig vom Resultat 50% der von Ihnen finanzierten Lehrgangskosten vom Bund zurückerstattet.

Ausbildungsleitung
Sonja Kupferschmid Boxler, Arbeits- und Organisationspsychologin / Klinische Psychologin M.Sc.
Karin Sidler, Lic.iur. Rechtsanwältin / Coach und Supervisorin bso
Portaits Ausbildungsleitung 

Referenzen
Eine Auswahl von führenden Unternehmen, welche die Qualifikation ihrer Führungskräfte und Mitarbeitenden dem Coachingzentrum anvertrauen.
Referenzliste 

Informationen zur Subjektfinanzierung