Kopfbild - Coachingzentrum Olten

Prüfungsvorbereitung auf die Berufsprüfung Betrieblicher Mentor mit eidg. FA

Basierend auf Ihrem Vorwissen werden Sie auf die eidgenössische Berufsprüfung Betrieblicher Mentor vorbereitet.

Sie durchlaufen einen persönlichen Entwicklungsprozess (Zulassungsbedingung). Dieser Prozess dauert mindestens sechs Monate. Die weiteren Kurstage bereiten Sie auf die mündliche und schriftliche Prüfung vor.

Ausbildungsziele

  • Intensive und effiziente Prüfungsvorbereitung
  • Bedürfnisorientiertes Lernen dank kleiner Gruppengrösse (max. 10 Teilnehmende)
  • Erweiterung der persönlichen Methodenvielfalt
  • Professionalisierung der eigenen Begleitungstätigkeit

Zielgruppen

Angesprochen sind berufserfahrene Personen, welche ihre Begleitungskompetenz erweitern und vertiefen möchten. Dies können z.B. Coachs, Ausbildungspersonen, HR-Verantwortliche, Personalberater, Führungskräfte, Supervisoren, Lehrpersonen, Projektleiter, Qualitätsverantwortliche und weitere Fachpersonen sein.

Der Fachausweis bestätigt, dass Sie in der Lage sind, Einzelpersonen in deren Arbeits- und Berufsumfeld bei Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen zu begleiten.

Der Lehrgang ist subjektfinanziert.
Nach dem Abschluss der Berufsprüfung erhalten Sie unabhängig vom Resultat bis zu 50% der von Ihnen finanzierten Lehrgangskosten vom Bund zurückerstattet.

Zulassung und Voraussetzungen
Weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen finden Sie hier.
Weitere Informationen zu der Berufsprüfung finden Sie hier.

Referenzen
Eine Auswahl von führenden Unternehmen, welche die Qualifikation ihrer Führungskräfte und Mitarbeitenden dem Coachingzentrum anvertrauen.
Referenzliste

Facts

Abschluss
Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis
Dauer
10.5 Tage während 8 Monaten
Kosten
CHF 7'450.- (inkl. Lehrmittel) + CHF 2'250.- Prüfungsgebühr
Subventionen
subjektfinanziert (Rückerstattung 50% der Kosten)
Orte
Olten

 

Downloads

Ausbildungsdokumentation (PDF)
Schoolversicherung (PDF)
Subjektfinanzierung (PDF)

Weitere Informationen

Informationen zum Lehrgang per Post erhalten
"So finden Sie das Ausbildungsinstitut, das zu Ihnen passt" (PDF)
Situationsplan
AGB

Starttermine