Kopfbild - Coachingzentrum Olten

Basiswissen Psychotraumatologie

2-tägiges Seminar mit Dagmar Härle

Inhalt

In Gesprächen mit Kundinnen und Kunden treffen wir als Begleitungspersonen nicht selten auf schwer zu bewältigende, traumatisierende Lebensereignisse: Auto- oder Betriebsunfälle, Mobbingerfahrungen, sexuelle Belästigung, körperliche Gewalt, lebensbedrohende Erkrankungen, Zeugenschaft bedrohlicher Ereignisse und anderes mehr.

Wie können wir unsere Kundinnen und Kunden in solchen Situationen professionell abholen? Welche Rollen können wir einnehmen, um dem Anliegen unseres Gegenübers gerecht zu werden? Welche Ziele können wir mit unseren Methoden verfolgen und wann ist eine (Trauma-)Therapie angezeigt? Wo werden Verletzlichkeiten aufgrund früherer Traumata im Bereich Stressmanagement, Konfliktbewältigung und Resilienz sichtbar und wie können wir diese Zusammenhänge aufzeigen?

Um die Signale und Symptome von Traumata erkennen und richtig deuten zu können, ist ein fundiertes Wissen über biologische, neurophysiologische, bindungsspezifische und entwicklungstheoretische Zusammenhänge erforderlich.

In diesem Seminar erhalten Sie die Gelegenheit, sich mit diesem Themengebiet vertraut zu machen. Damit ausgestattet können Sie psychoedukativ tätig werden, Ihren Kundinnen und Kunden die oft unerklärlichen Symptome und Reaktionen näherbringen, sie von Scham- und Schuldgefühlen entlasten und dem Grübeln über die Symptomatik entgegenwirken. Mit Ihrem erarbeiteten psychotraumatologischen Wissen fällt es Ihnen zudem leichter, betroffene Personen von der Notwendigkeit einer traumaspezifischen Behandlung zu überzeugen.

Nutzen

  • Sie lernen die Signale und neurophysiologischen Grundlagen von Traumata kennen und erhalten so Ansatzpunkte für das Erkennen von Traumasymptomen.
  • Sie lernen durch theoretische Inputs und praktische Übungen, wie Sie Ihren Kundinnen und Kunden ihre überflutenden Stressreaktionen und Symptome erklären können.
  • Sie erhalten konkrete Werkzeuge und Tools zur Stabilisierung Ihrer Kundinnen und Kunden.
  • Sie sind in der Lage, das neurophysiologische Wissen über Stress und das Nervensystem auch auf andere Stresssituationen zu übertragen.

 

Facts

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Dauer
2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Kosten
CHF 890.– (CHF 750.- für aktuelle und ehem. CZO Teilnehmende)
Orte
Olten

 

Downloads

Seminarübersichtsflyer

Weitere Informationen

Situationsplan
AGB

Starttermine

  • 05.04.2019

    Olten
    Basiswissen Psychotraumatologie

    Dagmar Härle


    Anmelden