IZB-Literaturtipp im Oktober 2020

Die Culture Map

Ihr Kompass für das internationale Business

Meyer, Erin (2018)
WILEY-VCH Verlag GmbH & Co, Weinheim, 266 Seiten, ca. 35 Franken (gebundene Ausgabe)

 

Im Geschäftsleben ist die Zusammenarbeit in internationalen Teams zur Normalität geworden. Geschäftserfolg in der immer mehr globalisierten und virtuellen Welt erfordert interkulturelle Kompetenz – die Fähigkeit mit unterschiedlichen Kommunikationsstilen, Verhaltensmuster und Werteorientierungen konstruktiv umzugehen. 

[istart]

Rating

Inhalt: ★★★★★
Darstellung: ★★★★
Praxisbezug: ★★★★★

[iende] 

In «Culture Map» liefert Erin Meyer ein praxiserprobtes Werkzeug für die internationale und interkulturelle Zusammenarbeit. Dabei kombiniert sie ein analytisches Modell mit praktischen Tipps. Im Modell stellt die Autorin acht Bereiche der Zusammenarbeit vor: Kommunikation, Beurteilen, Überzeugen, Führen, Entscheiden, Vertrauen, Widersprechen und Termine vereinbaren.

Das Wissen über diese Dimensionen steigert gemäss den Erfahrungen der Autorin die Effektivität der Arbeit. Die Lesenden werden bei der Lektüre unterstützt, sich und ihre Position gegenüber den Anderen einzuordnen und zu verstehen, wie die eigene soziokulturelle Prägung die internationale Zusammenarbeit beeinflussen kann. So können unangenehme Situationen oder Konflikte vermieden werden. 

 

Literaturtipp zum Downloaden

Weitere interessante Artikel zu verwandten Themen:
Literatur, Organisation