Literaturtipp im September 2019

Positive Psychologie in der Praxis: Anwendung in der Psychotherapie, Beratung und Coaching

Steinebach, C., Jungo, D., & Zihlmann, R. (2012)

[istart]

Rating

Inhalt: ★★★★★
Darstellung: ★★★★
Praxisbezug: ★★★★★

[iende]

 

Prof. Dr. Christoph Steinebach ist an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in der Direktion des Departements Angewandte Psychologie tätig und seit geraumer Zeit Forscher im Bereich der positiven Psychologie. Aktuell betreibt er ein interkulturelles Forschungsprojekt zu Achtsamkeit und positiver Umgebung in der Adoleszenz. Die Co-Autoren Dr. Daniel Jungo und Dr. René Zihlmann wirken in der Berufs- und Laufbahnberatung respektive Beratung von Institutionen, wobei sie in ihrem Berufsalltag die positive Psychologie als Praktiker anzuwenden wissen. Im Gegensatz zur klinischen Psychotherapie, die das Ziel verfolgt, Defizite zu vermindern, fokussiert sich die positive Psychologie auf die Stärken und Ressourcen der Menschen.

Das grosse Fachgebiet der positiven Psychologie wird in diesem Buch übersichtlich und mit dazugehörigen Modellen und empirischen Belegen dargestellt. Es werden neben Grundlagen verschiedene konkrete Impulse für die Praxis vermittelt, u.a. die Identifikation von Charakterstärken (sog. Signaturstärken), die sowohl privat, z.B. in Partnerschaften, als auch beruflich, z.B. bei der Berufswahl, angewendet und gefördert werden können. Die bisherige Forschung gibt beispielsweise Ansatzpunkte, welche Charakterstärken in welchen Berufsgruppen erfolgsversprechend sind. Dadurch können im Rahmen der Berufs- und Laufbahnberatung verschiedene Berufsprofile mit den vorhandenen Charakterstärken verglichen werden.

Das Buch zeigt weiter auf: In der Praxis der positiven Psychologie werden nicht nur die Stärken des Individuums, sondern auch dessen Umfeld berücksichtigt. Erschwernisse werden als Herausforderungen betrachtet und Defizite als Veränderungspotentiale. Dabei gilt es, in der Beratung Lösungsmöglichkeiten und entsprechende Ressourcen zu entwickeln, wie zum Beispiel die Fähigkeit, Emotionen durch Humor zu regulieren.

Mit besonderem Augenmerk auf die Anwendung in der Praxis werden in diesem Buch die Leser/-innen in die Forschung der positiven Psychologie eingeleitet und erhalten die aktuellen Standpunkte der Konzepte Flow, Glück, Achtsamkeit, Humor, Kreativität, Resilienz und vielen mehr. Abschliessend werden Praxisfelder wie Coaching, Gesundheit, Ehe- und Lebensberatung, Organisationen und Gesellschaft aufgegriffen, was insbesondere für Personen, die professionelle Beratungen jeglicher Art durchführen, interessant ist.

 

 Literaturtipp zum Downloaden

Weitere interessante Artikel zu verwandten Themen:
Literatur